Willkommen beim Arbeitskreis für künstliche Intelligenz für den Mittelstand in Ostwestfalen.

Das OWL Netzwerk zum Praxiseinsatz Künstlicher Intelligenz in Unternehmen.
Über KI informieren, Erfahrungen austauschen und Projekte realisieren.

Organisatoren

Prof. Dr. Hans Brandt-Pook

Wilhelm Klat (M.Sc.)

Dipl.-Ing. Uwe Lück

Dipl.-Inf. Christian Weber

Wir haben einen Slack Workspace für den regelmäßigen Austausch zwischen KI-Interessierten. Über diesen Link können Sie teilnehmen:

Nächster Arbeitskreis:

17.11.2021, 16:15 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Agenda

Zeit Inhalt
16:15 Begrüßung
16:20 Jörg Witthöft (ZF Friedrichshafen AG) & Wilhelm Klat (AiZUBI UG): “Ist das ein Wertstoff oder kann das weg? Computer Vision in der zirkulären Wertschöpfung.”
Visuelle Qualitätsprüfungen sind bei gebrauchten Wertstoffen oftmals sehr komplexe Aufgaben, die sich mit konventionellen Ansätzen  nur schwer automatisieren lassen. Durch langjährige Nutzung unter verschiedenen Umweltbedingungen entstehen vielfältige Anomalien. Der hohe Prüfungsaufwand durch teures Fachpersonal verhindert einen höheren Grad an zirkulärer Wertschöpfung, die besonders für ein rohstoffarmes Land wie Deutschland von großer Bedeutung ist. In diesem Vortrag stellen wir eine erfolgreiche Computer Vision Automation eines visuellen Prüfungsvorgangs in der Automobilindustrie vor, von der ersten Machbarkeitsprüfung bis zur Realisierung der Industrieanlage.
17:00

Dr. Florian Nielsen (Miele & Cie. KG): “Alles PoC oder was? Herausforderungen bei der Operationalisierung und Skalierung von Data Science und AI bei Miele.”

Viele Unternehmen haben erkannt, dass künstliche Intelligenz und daten-getriebene Wertschöpfung hohes Potenzial für die Organisation besitzen. Die Motivation diese Potenziale zu heben, um nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen, als auch die Bedenken, dass der langfristige Erfolg des Unternehmens gefährdet sein könnte wenn man nicht auf künstliche Intelligenz setzt, führt of zu mannigfaltigen KI-Initiativen. Die initiale Begeisterung schwindet allerdings wenn die ersten erfolgreichen Machbarkeitsstudien (Proof-of-Concept – PoC) die nächste Stufe zur Operationalisierung nur mühselig erklimmen. Neue Herausforderungen an Know-how, Organisation, Infrastruktur und Prozesse entstehen und müssen zielgerichtet adressiert werden. In diesem Vortrag stellen wir vor, wie wir damit bei der Miele & Cie. KG umgehen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben und welche Erfahrungen wir gesammelt haben.

17:40 Ergebnisse des Workshops, Fazit, Ausblick
17:45 Ende

Vergangene Vorträge

Bastian Sirvend (SUTSCHE), Sergej Denisov (FH Bielefeld): “KI im multilingualen Contentmanagement”

Stefan Trockel (mercury.ai): “Conversational Commerce – Wie KI-Assistenten entlang der Customer Journey den Handel unterstützen können”

Dr. Sebastian von Enzberg (KI Trainier Digital in NRW und Fraunhofer IEM): “KI im Mittelstand – von der Idee bis zur Umsetzung”

Mladen Milicevic (Unchained Robotics GmbH): “Optimierung von Materialflüssen in der Produktion – Drei Anbieter stellen einen gemeinsamen Lösungsansatz für die Prozessautomatisierung vor”

Arthur Krieger (dmc-smartsystems GmbH): “MAMOC – Machine Learning Application for Motion Capture”

Wilhelm Klat (AiZUBI UG): “Künstliche Intelligenz, die im Betrieb wie ein Azubi vom Meister lernt”

Dr. Theresa Stocks (Arvato Systems GmbH): “ContractAI – Natural Language Processing in der Vertragsanalyse”

Ovidiu Ursachi (Atos SE): “Rolle und mögliche Applikationen von Natural Language Processing in Ihrem Unternehmen”

Prof. Dr. Stefan Berlik (FH Bielefeld): “Maschinelles Lernen – die 10.000 Fuß Perspektive”

Johannes Sommer (Retresco GmbH): “Automatischen Analyse und Generierung von Texten”

Christian Weber (dnext GmbH): “Erfahrungsbericht zu Fördermöglichkeiten für KI Projekte in KMU”

Prof. Dr. Grit Behrens (FH Bielefeld): “Maschinelles Lernen in der Anwendung in aktuellen Forschungsprojekten”

Dr. Timo Klerx (paiqo GmbH): “Optimize your Production-Yield with AI”

Prof. Dr. Pascal Reusch (FH Bielefeld): “Center forApplied Data Science Gütersloh”

Tim Sabsch (codecentric AG): “Künstliche Intelligenz für das CRM Customer Churngezielt vorhersagen”

Ingo Massholt (Salesforce Germany GmbH): “KI aus der Cloud, Vortrag mit Demo”

Jan Wessling (AXOVISION GmbH): “Hör mal wer da twittert – KI im Aktienhandel am Beispiel der Sentimentanalyse”

Dr. Markus Toschläger (myconsult GmbH): “Digital Check – Fragebogen und Reifegradmodell. Auch für KI?”

Daniel Thiessen (Mediaprint Solutions Partner GmbH), Robert Joppen (it’s OWL): “KI in der Supply Chain”

Christian Fechtelpeter (it’s OWL): „Technologietransfer im Spitzencluster it ’sOWL“

Sebastian von Enzberg (Fraunhofer IEM): „Industrial Analytics am Fraunhofer IEM“